Open/Close Menu Sanitätshaus Tingelhoff GmbH

Neben unseren stationären Geschäften und Fachabteilungen ist der Vertrieb ein essentieller Bestandteil unserer Unternehmensorganisation. Für die von uns betreuten und versorgten pflegerischen Einrichtungen wie Seniorenheime, Fachärzte und Kliniken ist unser Vertrieb erster Ansprechpartner bei allen Fragen und Wünschen. Klar, dass wir mit diesen wichtigen Aufgaben gerne Mitarbeiter betrauen, die sich sowohl in Sachen Akquise und Kundenbetreuung als auch im Themenkomplex Pflege und Gesundheit bestens auskennen. Wir haben eine unserer langjährigen Kolleginnen aus dem Vertrieb rund um ihre Tätigkeit im Sanitätshaus Tingelhoff befragt.

Welchen Beruf hast Du ursprünglich erlernt?

Vor meiner Anstellung beim Sanitätshaus Tingelhoff war ich als lange als Krankenschwester tätig. Nach mehreren Jahren in demselben Beruf war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in einem neuen Tätigkeitsfeld.
Das ist jetzt etwa 15 Jahre her. Auf meiner Suche habe ich dann das Sanitätshaus Tingelhoff gefunden und gehöre seither zum Vertriebsteam.

Was sind die Hauptaufgaben des Vertriebs, kannst Du das in einem Satz zusammenfassen?

In einem Satz: Als Vertriebsmitarbeiterin bin ich für die Betreuung von bestehenden Kunden und für die Akquise von Neukunden zuständig. Zur näheren Erläuterung: Bestehende Kunden sind etwa Pflegeheime oder Kliniken, die wir mit Hilfsmitteln aller Art versorgen und für die wir uns zum Beispiel um das Entlassungsmanagement – also die Überführung von Patienten von der stationären in die häusliche Pflege – kümmern.

Wie sieht eine normale Arbeitswoche aus?

Anfangs plane ich im Büro meine Arbeitswoche, vereinbare Termine mit Bestands- und Neukunden und führe Gespräche mit meinen Kollegen zur Abstimmung und Aufteilung verschiedenster vertrieblicher Aufgaben.
Als Mitarbeiterin im Außendienst besuche ich meine Kunden persönlich und bin als direkter Ansprechpartner vor Ort, daher bin ich einen Großteil der Woche “draußen” unterwegs. Die Nachbereitung findet dann wieder im Büro statt. Es muss schließlich alles dokumentiert werden. Auch die Planung und Organisation von Messen, Aktionstagen und Seminaren gehört zu meinen Aufgaben.

Wie würdest du die Arbeit beim Sanitätshaus Tingelhoff beschreiben und bewerten?

Ich arbeite gerne beim Sanitätshaus Tingelhoff, da hier ein sehr gutes Arbeitsklima herrscht und ein gutes Miteinander stattfindet.
Innovatives Arbeiten und Eigeninitiative sind sehr gern gesehen – sogar unbedingt erwünscht! – und das finde ich gut. Ich bekomme dementsprechend auch immer wieder aufs Neue die Möglichkeit, mich fachlich weiterzubilden, und kann mich so auch persönlich weiterentwickeln.

Bei meiner Tätigkeit im Vertrieb bin ich flexibel und fast frei in meinen Entscheidungen sowie in der Planung und Ausführung meiner Aufgaben. Immer wieder stehe ich vor der Herausforderung, neue Kunden von uns und unserer Arbeit zu überzeugen. Die Entwicklung, die ich mit unseren Kunden erlebe, ist sehr spannend für mich, und ich freue mich über jeden einzelnen Abschluss.

Vor allem das Vertrauen in meine flexible Arbeitsweise und die Tatsache, dass ich mich selbst organisieren kann (und eben auch muss), gefallen mir. Ich arbeite eigenständig, aber dennoch in einem Team netter, qualifizierter Kollegen. Dazu zählt nicht nur die Zusammenarbeit mit den anderen Vertriebsmitarbeitern, sondern auch die enge Kooperation mit unserer Marketingabteilung. Alle zwei Wochen bringen wir uns in einem Teammeeting gegenseitig auf den neusten Stand. Ich finde die Arbeit gut und sie passt zu mir.

Kundenservice        0231 - 56 22 41 0