Tingelhoff ISI Cup 2017

Wolkenloser Himmel, die Sonne schien und eine kleine Briese ließ die Tingelhoff ISI Cup Fahnen am Royal Saint Barbara Golfclub in Dortmund wehen. Es war circa 09:45 Uhr Samstagmorgen, am 10.06.2017. Das perfekte Wetter für unser viertes Charity Golfturnier, der Tingelhoff ISI Cup. Besser konnte der Tag für uns nicht starten.

Sofort machten wir uns an die Arbeit, damit wir unsere Gäste bald in Empfang nehmen konnten. Zur Begrüßung hatten wir wieder einige Präsente für unsere Turnierteilnehmer vorbereitet. Es gab einen ISI Cup Golfball, Pfefferminzbonbons, einen Ablaufplan mit allen wichtigen Infos, und damit nicht genug, hatten unsere Gäste die Wahl zwischen einem Energy Drink oder einem Sektchen.

Gegen 10:30 Uhr kamen auch schon die ersten Turnierteilnehmer, um vorher noch ein paar Abschläge zum Warmmachen auf der Range zu schlagen oder auf dem Grün das Putten zu optimieren. Um kurz vor 12 Uhr versammelten sich alle Teilnehmer am Abschlag 1 für das alljährliche Gruppenfoto. Anschließend machten sich alle auf den Weg zu ihren Startpunkt und machten sich für den Kanonenstart bereit. Um Punkt 12 Uhr hallte nun der Klang der Fanfare über den Golfplatz und Herr Tingelhoff läutete somit den Start des vierten ISI Cups ein. An diesem Punkt ist es für uns eine wahnsinnige Freude mitzuteilen, dass das Turnier wieder komplett ausgebucht war.

Die Turnierteilnehmer waren nun alle auf dem Platz und wir hatten ein wenig Zeit zum Verschnaufen. Denn um 15 Uhr begann der Schnupperkurs für alle Interessierten. Dieses Jahr waren 21 Schnupperkursteilnehmer dazu bereit, den ersten Meilenstein auf dem Weg zu ihrer Profi-Golf-Karriere zu legen. Herr Weijers gestaltete den Schnupperkurs mal wieder zu einem absoluten Highlight. Mit Strategie und viel Witz brachte er uns die Welt des Golfens ein wenig näher. Nach einer kleinen Einleitung und ein Glas Sektchen ging es endlich los. Nur wie halte ich denn überhaupt den Golfschläger? In einen großen Kreis aufgestellt hieß es dann:

So…ihr greift mit der rechten Hand den Schläger am Schaft und achtet darauf, dass die Schlägerkante senkrecht zum Körper steht. Dann streckt ihr die linke Hand, am Körper liegend, so aus, als würdet ihr jemanden die Hand geben. Führt nun den Schläger in Richtung der linken Hand und greift mit der linken Hand ca. 3 cm vorm Ende des Griffs zu. Die rechte Hand langsam nach unten bewegen, bis der Daumen der linken Hand unter dem Handballen der rechten Hand liegt. Bitte darauf achten, dass der Daumen der linken Hand nicht mehr zu sehen ist und der kleine Finger der rechten Hand zwischen dem Zeige- und Mittelfinger der linken Hand liegt. „Okay…jetzt locker lassen und nochmal von vorn.“

Da war schon einiges zu beachten genauso wie bei der Haltung „Po raus, rechter Fuß gerade, linker Fuß leicht geöffnet und leicht in die Knie gehen.“ Als die Haltung und der Griff verinnerlicht waren, brachte Herr Weijers uns das Chippen, Abschlagen und Putten bei. Bei einigen sah das schon ganz schön gut aus.

Gegen 17 Uhr kamen die ersten Turnierteilnehmer zurück. Auf der Terrasse mit einer kühlen Erfrischung konnten sich nun alle ein wenig ausruhen und sich austauschen. Um 19 Uhr war es endlich soweit und Herr Tingelhoff verkündete die Eröffnung des Buffets. Das Essen war wie immer der absolute Knaller. Frau Becker hat uns wieder rundum verwöhnt. Vorm Dessert kamen wir dann zum eigentlichen Höhepunkt des ISI Cups. Herr Tingelhoff überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 2.000€ an das Familienzentrum St. Stephanus und St. Josef in Dortmund Nette.

Anschließend gab es wieder tolle Preise für die Turnier- und Schnupperkursteilnehmer. Von angenehmen Wellness Stunden über einen Rundflug über Dortmund bis hin zu einem erholsamen Golfwochenende im Weimarer Land. Schnell noch ein Gruppenfoto aller Gewinner des diesjährigen ISI Cups machen und nun war es an der Zeit für das Dessert. Jeder konnte sich sein Eis individuell nach seinen Wünschen zusammenstellen. Frau Becker und ihre Köche haben wie immer ein Erste-Klasse Essen für uns gezaubert.

Nun haben wir alle gemeinsam den Tag auf der Terrasse ausklingen lassen.

Das gesamte Tingelhoff Team, insbesondere die Familie Tingelhoff, möchte sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern am Turnier und Schnupperkurs, dem Royal Saint Barbara Team, Herrn Weijers und bei Sophie Becker und ihren Team bedanken.
Wir freuen uns schon darauf euch nächstes Jahr beim ISI Cup 2018 begrüßen zu dürfen.

Weitere Eindrücke und Fotos findet Ihr auf unserer Tingelhoff-Facebook Seite.

Category News

Kundenservice        0231 - 56 22 41 0