Tingelhoff-Reha

Unsere Reha-Fachberater erzählen:

Name: Christian Porten
Betriebszugehörigkeit: 6 Jahre
Ursprünglicher Beruf: Bürokaufmann
Aktuelle Tätigkeit bei Tingelhoff: Reha-Fachberater

Auf das Unternehmen Sanitätshaus Tingelhoff bin ich durch Medien und durch positive Erfahrungen von Bekannten aufmerksam geworden. Ich habe mich daraufhin auf eine ausgeschriebene Stelle beworben, konnte mich gegenüber den anderen Bewerbern durchsetzen und den Job ergattern. Ich habe mich für Tingelhoff und Tingelhoff hat sich für mich entschieden und es passt.

Als Reha-Fachberater übernehme ich vielfältige Aufgaben in der Reha-Abteilung, ich bin Kundenberater und Sachbearbeiter zugleich. Dazu zählen die Auftragserfassung, die Kostenvoranschlagsbearbeitung, die Abrechnung aber auch die Lagerhaltung und Kundenakquise.

Vor allem arbeite ich viel mit unseren Kunden zusammen und versuche diese fachgerecht und individuell zu unserem Produktsortiment der rehatechnischen Hilfsmittel zu beraten.

Ich repräsentiere das Unternehmen bei unseren Kunden und kann mich auch mit dem Sanitätshaus Tingelhoff und der Unternehmensphilosophie identifizieren. Für mich ist es wichtig, dass ich nicht nur das reine Pflichtprogramm abarbeite, sondern Spaß bei der Arbeit habe, denn das ist die Tätigkeit, die ich die meiste Zeit in meinem Leben nachgehe. Und ich kann sagen, ich gehe gerne zur Arbeit und arbeite nicht nur meine Stunden von Arbeitsbeginn bis zum Feierabend. Diese Begeisterung versuche ich auch meinen Kunden zu vermitteln.

Ich kann durch meinen Beruf Menschen helfen, ihnen das alltägliche Leben und vor allem das mobil Sein und Bleiben erleichtern und ermöglichen. Besonders schön sind Erlebnisse, in denen ich merke, dass meine Arbeit auch Früchte trägt. Ich hatte einen Kunden, der zur Beginn der Versorgung auf einen Rollstuhl angewiesen war. Nach einigen Terminen, an denen ich ihm verschiedene Rollator Modelle vorstellte und nach einigen Erprobungen konnte ich miterleben, wie der Kunde wieder eigenständig erste Schritte machte. Diese Momente bestätigen mich in meiner Aufgabe.

Ich habe auch die Chance mich fachlich weiterzubilden und werde in dem Interesse an Fortbildungen auch von meinen Vorgesetzten unterstützt. Als Arbeitgeber kann ich das Sanitätshaus Tingelhoff auf jeden Fall weiterempfehlen, so bin ich schließlich auch zu meiner Bewerbung gekommen. Das Sanitätshaus Tingelhoff stellt sich immer wieder neu auf und geht Herausforderungen der Branche nach. Es ist ein wachsendes Familienunternehmen. Als Mitarbeiter und Teil des Tingelhoff-Teams kann man an der Weiterentwicklung und Optimierung der Prozesse teilhaben und sich persönlich und fachlich einbinden. Hier ist man keine anonyme Mitarbeiternummer in einem kalten unpersönlichen Unternehmensumfeld (in meiner vorherigen Anstellung bei einem anderen Arbeitgeber selbst erlebt), hier herrscht ein herzliches Miteinander, wo die eigene Meinung ernst genommen wird und vor allem erwünscht ist.

Skip to content