Open/Close Menu Sanitätshaus Tingelhoff GmbH

Unser Orthesen-Oktober: Orthesen-Testtage bei Tingelhoff!

Weniger bekannt als ihre Verwandten, die Prothesen, sind Orthesen doch ein essentielles Hilfsmittel, auf das täglich tausende Patienten zurückgreifen, um die Heilung einer Verletzung zu beschleunigen oder Gelenke zu schonen. Was genau Orthesen sind, wann sie zum Einsatz kommen und wie wir sie diesen Oktober im Sanitätshaus Tingelhoff ins Rampenlicht rücken möchten, schauen wir uns in diesem Beitrag an.

O wie Orthopädietechnik
Die meisten unserer Kunden kennen Tingelhoff als klassisches Sanitätshaus, in dem alle üblichen Pflegehilfsmittel erhältlich sind. Dabei bieten wir auch eine große Bandbreite an eher technisch geprägten Dienstleistungen und Hilfsmitteln an: Neben der Reha- und Medizintechnik ist es vor allem die Orthopädietechnik, auf die wir uns spezialisiert haben – nicht von ungefähr, denn immerhin ist unser Firmengründer und Geschäftsführer selbst Orthopädiemechanikermeister.
In unserer Orthopädietechnik sind Patienten also grundsätzlich bestens aufgehoben. Hier findet die Kundenberatung statt, Patienten werden vermessen und Prothesen angepasst und angefertigt. Neben der Versorgung mit Bandagen und Verbänden gibt es allerdings noch einen wichtigen Schwerpunkt in der Orthopädietechnik, der sich selbstredend auch bereits im Namen des Bereichs wiederfindet: Orthesen.

O wie Orthese
Orthesen unterstützen die Funktion von Gelenken, wobei sie entlasten, stabilisieren und ruhigstellen sollen. Sie werden nach Operationen, bei Reizzuständen oder nach Verletzungen eingesetzt. Dabei kommt es auf die Balance zwischen Beweglichkeit und Stabilität an.
Zu den Orthesen zählen unter anderem Schienen, Stützapparate, Mieder und Korsette. Sie liegen direkt am Körper an, umschließen Gelenke oder ganze Körperpartien und sind aus Kunststoff, Metall, Silikonen, Textilien und anderen Materialien gefertigt. Ihre stabilisierende Wirkung üben sie durch Kompression oder durch feste Elemente aus, die Bewegungen zum Schutz des entsprechenden Körperteils einschränken. Beide Wirkungsarten können auch miteinander kombiniert werden.
Für so gut wie jede Körperregion kann eine Orthese angefertigt werden. Beispiele sind etwa Knie-, Sprunggelenk- oder Ellbogenorthese. Orthesen werden in der Regel vom Arzt verordnet. Im Sanitätshaus kümmert sich dann ein Orthopädietechniker darum, dass die Orthese perfekt auf die Bedürfnisse des Patienten angepasst wird.
Orthesen sind sehr vielfältige Hilfsmittel. Je nach Anwendungsgebiet kann eine Orthese Fehlstellungen vorbeugen, reduzieren oder stabilisieren, sie kann die Gelenkbeweglichkeit einschränken oder vergrößern und Belastungen reduzieren. Auch Muskelschwächen und Körperteilformen und -längen können ausgeglichen und Spastiken kontrolliert werden. Letztlich kann die Orthese auch dabei helfen, vor erneuten Verletzungen zu schützen. Eine Orthese kann dauerhaft oder nur für kurze Zeit zum Einsatz kommen. Dabei können Orthesen Schmerzen lindern, ohne dass Medikamente notwendig sind.

O wie Oktober
Sie sehen: Orthesen verdienen einen Platz im Rampenlicht! Ab Mitte Oktober dreht sich in unseren Filialen in Kamen und Schwerte sowie in unserer Zentrale in der Bielefelder Straße in Dortmund daher alles um die Orthese, denn dann laden wir Sie herzlich zu den Orthesen-Testtagen ein. Vom 13. bis 15.10. können Sie in Kamen und Schwerte in Ruhe unsere Orthesen testen und auf Herz und Nieren prüfen. Vom 20. bis 22.10. darf dann in unserer Zentrale in Dortmund-Körne das Orthesensortiment in Augenschein genommen und ausprobiert werden. Unter der 0231/562241929 können Termine vereinbart werden.
Insbesondere Knieorthesen des Herstellers Össur stehen dann im Fokus: Ihr Knie ist steif, das Treppensteigen fällt schwer und Gartenarbeit wird mehr und mehr zu Zumutung? Eine Knieorthese kann bei Kniegelenkarthrose (auch Gonarthrose) helfen, indem sie das Knie deutlich entlastet. Aber auch zahlreiche andere Leiden können mit der entsprechenden Orthese gelindert werden. So können Sie den Alltag besser bewältigen und können Ihre Lebensqualität erhalten – ganz ohne Medikamente. Unsere Orthopädietechniker sind für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!
Natürlich sind Sie uns aber nicht nur zu den Testtagen herzlich willkommen. Vereinbaren Sie gerne jederzeit einen Termin mit unserer Orthopädietechnik. Die Kolleginnen und Kollegen beraten Sie gerne rund um unsere Orthesen und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Category Orthese, Orthopädietechnik

Kundenservice        0231 - 56 22 41 0