Fit durch den Winter trotz Frost – Tipps für den Outdoor-Sport

Umzingelt von Lebkuchen, Zimtsternen und Gänsebraten möchten Sie gegen den Weihnachtsspeck ankämpfen? Dann werden Ihnen unsere hilfreichen Tipps, was Sie alles draußen beim Sport beachten sollten und wie Sie fit durch den Winter kommen, unterstützen.

Outdoor-Sport im Winter ist keine Unmöglichkeit. Man sollte nur einige Sachen beachten. Angefangen bei der Kleidung. Viele Freizeitsportler ziehen sich im Winter zu warm an und laufen dann heiß. Ideal ist eine atmungsaktive Funktionskleidung. Das atmungsaktive Material wärmt gut, ist dünn, leicht und vor allem: Es leitet Feuchtigkeit nach außen, der Körper bleibt trocken. Auf eine Mütze sollten Sie nie verzichten, denn ein unbedeckter Kopf verliert sehr viel Wärme. Verschwitzte Haare in der Kälte sind zudem das Einfallstor für Viren und Erkältungen. Am späten Abend und frühen Morgen raten wir Ihnen zu ausreichender Beleuchtung. Benutzen Sie in der Dunkelheit Reflektorstreifen an der Kleidung und Kopflampen, damit Sie sicher Ihre Übungen durchführen können. Sobald Sie fertig und zu Hause angekommen sind, schlüpfen Sie in trockene Kleidung in einer warmen Umgebung.

Bevor Sie direkt loslegen und durchstarten wollen, aufwärmen nicht vergessen. Dadurch kann sich der Körper an die Temperatur gewöhnen und Ihre Muskeln werden warm. Am besten 10 Minuten lang direkt am Ort, wo Sie auch Sport treiben.

Atmen Sie bei besonders niedrigen Temperaturen (ab 5 Grad abwärts) durch die Nase. Durch die Schleimhäute erreicht die Luft die Lunge vorgewärmt und das schont die Bronchien.

Bei einer Erkältung oder Grippe ist jeglicher Sport tabu! Der Körper hat schon genug damit zu tun, die Erreger und Angreifer abzuwehren. Sie sollten erst wieder mit dem Sport starten, wenn Sie vollständig auskuriert sind.

Steigern Sie Ihre Motivation, indem Sie sich mit Freunden oder Bekannten zum Sport verabreden. Zusammen macht es mehr Spaß und Sie motivieren sich gegenseitig.

Und wenn es für Sie doch zu frostig ist, gibt es auch noch Alternativen, wie Schwimmhallen, Sportvereine, Kletterhallen und Fitness-Studios. Dort ist vom Winterwetter überhaupt nichts zu spüren. Hauptsache Sie bleiben am Ball. Dann ist das schlechte Gewissen im Neujahr nicht ganz so groß.

Category Sport

Kundenservice        0231 - 56 22 41 0