Open/Close Menu Sanitätshaus Tingelhoff GmbH

Diesen Sommer haben sich viele von uns sicherlich anders vorgestellt. Eine Reise in den lang ersehnten und wohlverdienten Urlaub ist nicht ohne Weiteres möglich – zumindest nicht ohne mulmiges Gefühl im Bauch. Dabei gehört gerade in der Urlaubszeit doch das Reisen für die meisten Menschen einfach dazu. Sei es, um andere Kulturen in fremden Ländern zu erkunden, oder einfach der Wunsch danach, am Strand ein wenig die Seele baumeln zu lassen: Sommerzeit ist Reisezeit. Dieses Jahr steht dem Ganzen allerdings etwas im Weg und erschwert es uns, der Reiselust unbeschwert und uneingeschränkt nachzugehen: Das Corona- Virus.

Das Covid 19-Virus setzt uns seit Anfang des Jahres zu und ist gerade für die Älteren und für einige chronisch erkrankte Menschen sehr gefährlich. Somit haben viele Länder ihre Grenzen geschlossen und zusätzlich herrschen dort bisweilen strenge Corona-Maßnahmen, die die Freude am Urlaub durchaus schmälern können.

Doch wie kann man mit der Situation umgehen, dass man eventuell seinen Urlaub daheim verbringt?

Für alle, deren Urlaubsziel dieses Jahr Balkonien lautet, haben wir sieben Tipps:

  1. Ausländische Küche

Essen Sie sich durch verschiedene Länder! Gehen Sie exotisch essen, lassen Sie sich eine kulinarische Kreation nach Hause liefern oder schwingen Sie selbst den Kochlöffel. So kommt man dem jeweiligen Land ein ganzes Stück näher, ganz nach dem Motto: Reise-Liebe geht durch den Magen.

  1. Meeressehnsucht

Strandurlaub in der Nachbarschaft: Fahren Sie zum nächstgelegenen See mit Strandabschnitt und lauschen Sie dabei über Ihre Handy-Kopfhörer dem Meeresrauschen. Sorgen um Ihre Sicherheit müssen Sie sich in der Regel nicht machen: An den meisten öffentlichen Badeseen gibt es eine Online-Anmeldung und vor Ort herrschen selbstverständlich Hygieneregeln mit Sicherheitsabstand.

Urlaub

  1. Virtuelle Museumsbesuche

Über verschieden Internetseiten kann man sich für einen virtuellen Museumsrundgang anmelden und somit von zu Hause aus in kulturelle und historische Erlebnisse in beliebten Reisezielen abtauchen.

Hier ein paar Vorschläge (verlinkt):
Die Uffizien in Florenz
Das Akropolis-Museum in Athen
Der Louvre in Paris

  1. Gönnen Sie sich etwas

Einfach mal nichts tun, ausschlafen, lecker Essen gehen, Shopping, ein Tag im Spa – nutzen Sie die Zeit, um mal wirklich zu relaxen und sich selbst zu belohnen.

  1. Urlaubskleidung tragen

Wer sich sommerlich kleidet, fühlt sich auch so. Kaufen Sie sich neue Badesachen, ein buntes Tuch oder eine neue Leinenhose. Das Strandkleid macht sich bei 29 Grad auch auf dem Wochenmarkt gut!

  1. Den Balkon zum Strandkorb umwandeln

Sobald das Wetter mitspielt, wird Ihr Balkon zum Strand! Stellen Sie eine große Liege oder Korbmuschel auf, bereiten Sie die passende musikalische Untermalung mit stimmungsvollen Sommer-Hits vor und vergessen Sie die Sonnencreme nicht – die ganz Mutigen dürfen auch gerne auf dem Balkon Sand ausstreuen!

  1. Lassen Sie sich in ein anderes Land entführen

Nein, wir meinen natürlich nicht im wörtlichen Sinne, dass Sie sich entführen lassen sollen! Vielmehr sollen es Musik, Essen, TV-Dokumentationen und kulturelle Errungenschaften aus einem Land, welches Sie gerne bereisen würden, sein, die Sie in die Ferne entführen. Machen Sie sich hierzu einfach durch Reiseführer, das Internet oder Zeitschriften schlau, damit Sie mal einen Tag das besagte Land von zu Hause aus erleben können. Vielleicht lernen Sie sogar ein paar Sätze in der Landessprache sowie Gesten und Gepflogenheiten, sodass Sie im nächsten Jahr schon auf alles vorbereitet sind und ein Gespür für die Kultur vor Ort entwickeln können.

Kundenservice        0231 - 56 22 41 0