Dekubitus ist allgemein beschrieben, eine lokale Schädigung der Haut. Synonym verwendet werden Begriffe, wie Druckgeschwür oder Wundliegegeschwür. Die Wunde an der Haut heilt oftmals schlecht und langsam ab. Ein Dekubitus kann unterschiedlich groß und tief sein. Die Wunde entsteht durch eine Minderdurchblutung an dieser Stelle, da aufgrund des andauernden Liegens ein enormer Druck auf die betroffene Stelle einwirkt. Dekubitus wird demnach durch Immobilität verursacht, sodass ein wichtiger Faktor die Lagerung von immobilen Patienten ist, um Druckgeschwüre zu verhindern.

Category

Kundenservice        0231 - 56 22 41 0