Schmerztherapie

Tragbare Infusionspumpen für die Versorgung mit Schmerzmitteln.

Unter Schmerztherapie versteht man alle therapeutischen Maßnahmen, die zu einer Reduktion von Schmerz führen.

Wenn die orale Versorgung, zum Beispiel mittels Tabletten, nicht mehr möglich ist und eine Verabreichung über ein Schmerzpflaster nicht mehr ausreichend, kann eine tragbare Infusionspumpe die weitere Versorgung ermöglichen.

Das Schmerzmittel wird dabei langsam und kontinuierlich, entweder über einen Schlauch direkt mit einer Nadel im Unterhautfettgewebe, einer Vene oder über einen sogenannten Port, verabreicht.

Durch die kontinuierliche Schmerzmittelgabe erhält man einen gleichbleibenden Medikamentenspiegel. Über einen, durch den Arzt zuvor programmierten Bolus besteht zudem die Möglichkeit für den Patienten, sich bei unzureichender Schmerzstillung selbst eine Extradosis zu verabreichen. Eine Sperre verhindert, dass es zu gefährlichen Überdosierungen kommt.

  • Als Lieferant der PCA-Pumpen arbeiten wir mit zahlreichen Pflege- & SAPV- Diensten zusammen und begleiten diese mit regelmäßigen technischen Schulungen und Weiterbildungen.
  • Die erstmalige Einweisung im Krankenhaus oder Zuhause wird durch einen unserer Mitarbeiter übernommen.
  • Für die Belieferung mit den benötigten Medikamentenkassetten arbeiten wir unabhängig mit mehreren Apotheken zusammen, die über das notwendige Sterillabor verfügen.
  • Selbstverständlich bieten wir zur Gewährleistung der einwandfreien Funktion der Pumpe einen 24h Notdienst an 365 Tagen im Jahr.

 

Unsere Leistungen

  • Wir versorgen Sie zeitnah mit einer Schmerzpumpe
  • Wir schulen Sie und Ihre Angehörigen im Umgang mit der Schmerzpumpe
  • Wir beantragen für Sie die Schmerztherapie bei Ihrer Krankenkasse
  • Wir fordern die Verordnungen bei Ihrem behandelnden Arzt an
  • Wir sind immer für Sie da, auch am Wochenende, 7 Tage in der Woche

schmerztherapieFlyer Schmerztherapie

Ansprechpartner

Teamfoto_Medizintechnik

Unser Team der Medizintechnik

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an:

Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an:

0231 562241 0

Medizintechnik

Unser Blog